Blumenstein
Eingebettet in der hügeligen Landschaft des Thuner Westamtes liegt unser Dorf und macht seinem Namen alle Ehre.

In 15 Minuten sind die Blumensteiner in Thun und noch schneller können wir uns im Wald, in den Bergen oder an der nahen Gürbe erholen.

Hier kann man zurückgezogen leben oder sich in einem der vielen Vereine engagieren.

Es ist ein Dorf, wo man sich noch grüsst. Und das gefällt mir.

Regula Hänni, Gemeindepräsidentin

 

In unserem virtuellen Gemeindehaus finden sowohl unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger wie auch alle weiteren interessierten On-Line Besucher die wichtigsten Informationen zu unserer Gemeinde. Nebst den Zahlen und Fakten haben wir insbesondere auf den Service-Seiten besonderen Wert auf den Nutzen unseres Internetauftrittes gelegt. Es ist unser Ziel, Ihnen mit den bereitgestellten Informationen und dem Service die Zusammenarbeit und den Kontakt mit der Gemeinde so angenehm wie möglich zu machen.

"Am Abend wird man klug
für den vergang'nen Tag,
doch niemals klug genug,
für den, der kommen mag."

Friedrich Rückert,

deutscher Schriftsteller

1788 - 1866

 

Gemeindewappen Blumenstein
Das vom Ortsnamen abgeleitete Wappen zeigt in blauem Grund drei goldene Lilien auf drei silbernen Felsen. Der Ortsname Blumenstein erscheint in alten Chroniken in verschiedener Schreibweise, so 1361 als "Blomesten" und 1453 als "Plumensteing".

 

 

Tipps zur Bedienung
Wir hoffen, Ihnen mit der links aufgeführten Unterteilung die Suche nach den gewünschten Informationen so einfach und übersichtlich wie möglich gestaltet zu haben. Sie können sich leicht an der Farbgestaltung des über den Navigationsfeldern aufgeführten Gemeindehauses orientieren. Über den grauen Home-Knopf kommen Sie immer wieder zur Ausgangslage.

       
webdesign by acomys